Am 17.04.13 luden der Landesjugendring und die SPD-Bürgerschaftsfraktion gemeinsam  zur „Fraktion im Dialog – Jugendliches Ehrenamt zwischen den Stühlen“ in den Kaisersaal im Hamburger Rathaus ein. Die Veranstaltung war mit mehr als 100 Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehr gut besucht. Nach zwei Impuls-Referaten wurde das Thema mit Staatsrat Jan Pörksen, Benedikt Alder vom Landesjugendring und der stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden Aydan Özoguz intensiv diskutiert und bewegt.

Sehr viele junge Menschen engagieren sich ehrenamtlich in Jugendverbänden. Jedoch verlangen auch die wachsenden Anforderungen in Schule, Ausbildung und Studium erfordern viel Zeit und Engagement. Gerade der Ganztagsunterricht in der Schule und die Umstellung auf das Bachelor-/Mastersystem an den Universitäten stellen Engagierte vor immer neue Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund wurde diskutiert welche Bedeutung und Anerkennung jugendliches Ehrenamt heute hat  und wie es weiter entwickelt werden kann. Melanie Leonhard, Fachsprecherin für Familie, Kinder und Jugend: „Ich freue mich sehr, dass die Veranstaltung so überaus gut angenommen wurde und so viele junge Menschen aus den unterschiedlichsten Jugendverbänden daran teilgenommen haben.“

Tags: , , ,